Kalahari - Namibia

Roter Sand

Die Sonne geht langsam unter und die Sterne leuchten auf. Die Grillen zirpen und der Wind weht durch die Wüstengräser. Ich bin verliebt in Namibia.

Bagatelle Kalahari Game Ranch, Caprivi Car Hire, Namibia
Die Kalahari


Das erste Ziel in Namibia war die Bagatelle Kalahari Game Ranch. Rote Dünen, eine traumhafte Campsite und wunderbare Dinner. Der perfekte Start.

 

Unser Flieger landete pünktlich gegen 6 Uhr am Flughafen Windhoek. Trotz Amarula haben wir nicht besonders viel geschlafen, daher war der Start unserer Reise ordentlich anstrengend. Der Fahrer von Caprivi Car Hire wartete bereits und zeigte uns, wo wir zügig Geld abholen und eine SIM-Karte besorgen konnten.

 

Beim Vermieter wurde uns der Toyota Hilux Double Cab erklärt, es war schließlich unser erstes Mal mit Allradwagen und Dachzelt. Ich konnte mir nicht so richtig vorstellen, wie ich dieses Schlachtschiff fahren sollte. :-) Nach rund einer Stunde ging es dann auch schon los. Endlich wieder zurück auf Afrikas Straßen ... Erster Stopp in Windhoek war natürlich der Super Spar in der Maerua Mall. Die erste Station für so ziemlich jeden Camper. Lebensmittel, Zubehör und eine sehr gut sortierte Alkoholabteilung (kein Verkauf am Samstag Abend und Sonntag). Also alles, was das Camperherz höher schlagen lässt. Solltet Ihr auch mit dem Mietwagen unterwegs sein, holt Euch am besten auch ein paar staubdichte Boxen, die man im Canopy verstauen kann. Ohne Staub im Auto kommt keiner raus aus Namibia …

Wir haben es gewagt und sind nach der schlaflosen Nacht im Flugzeug direkt nach dem Shopping gegen 13 Uhr in Richtung Kalahari gedüst. Zu zweit ist die Strecke dann machbar, überlegt Euch aber, ob Ihr das auch auf Euch nehmen wollt. Es ist wirklich verdammt anstrengend, obwohl die Straßen in diesem Teil Namibias sehr gut ausgebaut sind. Safety first! Die gut 250 Kilometer hatten wir mit einigen Pausen in rund drei Stunden geschafft und waren also gegen kurz nach 16 Uhr ziemlich ausgepowert - aber glücklich - auf den roten Sandpisten der Wüste.

 

An der Bagatelle Lodge wurden wir sehr herzlich empfangen. Auch Camper dürfen alle Annehmlichkeiten der Lodge nutzen. Neben dem Pool sind das auch Frühstück und Abendessen (beides nach Anmeldung) sowie kostenloser Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

 

Die Campsites sind ein wahrer Traum: Jede hat ein eigenes Toiletten- und Waschhäuschen und ganz, ganz viel Platz bis zum Nachbarn. Ich fühlte mich direkt wie zuhause. Einfach hinsetzen, in die Weite blicken und genießen. Der Aufbau unseres Dachzeltes klappte fürs erste Mal schon ganz gut, wir waren stolz auf uns. Wider Erwarten schliefen wir darin sehr, sehr gut. Die Matratze war bequem, nur kalt war es.

 

Unternommen haben wir gar nicht so viel. Wir haben uns verwöhnen lassen und die Abendessen mit einem guten südafrikanischen Wein genossen. Neben uns wartete der zahme Springbock der Lodge auf sein Brötchen. Den Pool haben wir auch für das ein oder andere Mittagsschläfchen genutzt. Die Lodge bietet eine Sundownerfahrt an, die wirklich empfehlenswert ist. Knabberzeug und Getränke inklusive (auch Gin Tonic, *hicks*). Wir haben sie kombiniert mit einer Gepardenfütterung. Es ist schön, diese Tiere mal aus der Nähe sehen zu kommen, aber die Fütterung ist kein Muss.

 

Fazit: Ein super Start in Namibia und unsere Hochzeitsreise.


Infos Kalahari

Datum: 14. bis 16. September 2016

Wetter: tagsüber schön sonnig, nachts kalt und windig

 

Unterkunft: Bagatelle Kalahari Game Ranch (Campsite)

 

Anreise:

Mit dem Mietwagen von Windhoek aus gelangt man nach rund drei Stunden zur Lodge.

 

To Do:

Genießt die Stille und die Einsamkeit. Chillt am Pool und gönnt Euch ein Abendessen. Die Sundownerfahrt zu den Dünen ist super (die Gepardenfütterung ist kein Muss).

 

Tipp für die Ankunft in Windhoek:

SIM-Karten von MTC gibt es direkt in der Ankunftshalle des Flughafens, hier ist allerdings nur Barzahlung möglich.

 

Der langen Schlange am Geldautomaten entkommt ihr, wenn Ihr Eure Namibia Dollar im Restaurant der Ankunftshalle zieht. Dort versteckt sich auch noch ein ATM. :-)


Bagatelle Kalahari Game Ranch, Caprivi Car Hire, Namibia

Nach den zwei Nächten sind wir für fünf Nächte weiter nach Südafrika gezogen. Was wir im Kgalagadi Transfrontier National Park erlebt haben, kannst du hier nachlesen.

 

Hier findest Du übrigens alle Infos und Tipps zur Planung Deiner Namibia-Reise.

Bagatelle Kalahari Game Ranch, Caprivi Car Hire, Namibia
Campsite der Bagatelle Kalahari Game Ranch

Das könnte dich auch interessieren:

- Der Beitrag enthält keine Werbung / Sponsored Posts.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0