Rom

Kurztrip nach Rom

Ein Wochenende in Rom im Juli: Eine schöne Stadt, trotzdem eine grenzwertige Idee. Es war heiß, heiß, heiß.


Unterkunft: Casa di Eddy


Gewohnt haben wir in einer etwas abgewrackten Gegend in der Nähe vom Bahnhof Termini. Bahnhöfe sind nie so das Gelbe vom Ei, so war es auch dieses Mal. Abends war mir tatsächlich etwas mulmig, also eventuell lieber auf ein Taxi zurückgreifen. Das Guesthouse an sich war allerdings genial. Man übersieht es leicht (auf die Klingel achten), es ist im oberen Stockwerk eines Wohnhauses. Der Besitzer ist sehr, sehr nett. Spricht perfektes Englisch, hilft bei jeder Frage und gibt zig sinnvolle Tipps. Die Zimmer sind groß, haben eine Klimanalage und sind auch schön eingerichtet.

UNBEDINGT ANSEHEN


Vatikan


Am ersten Tag ging es zu Fuß durchs antike Rom bis zum Vatikan. Der Weg an solcher ist sehr schön und man sieht schon allerhand, wenn man vom Kolloseum zum Vatikan zu Fuß startet. Es fahren auch Busse, die Tickets müssen vorab in kleinen Buden, wo man auch Zeitschriften, etc. kaufen kann, besorgt werden.


Der Petersdom mit Kuppel gehört zum Pflichtprogramm. Auch für Personen, - so kann ich auch teilweise sein - die nicht besonders kulturinteressiert sind, werden auf ihre Kosten kommen. Allein die Größe und der Prunk lassen einen ziemlich staunend zurück. Das Anstehen lohnt sich in jedem Fall. Und ja, es kann ziemlich lange dauern. Wir standen rund eine Stunde. Gott sei Dank im Schatten.

Kolloseum / Forum Romanum

 

Auch das kann dauern. Wir haben uns ein Kombi-Ticket fürs Kolloseum und das Forum Romanum gekauft. So konnten wir uns wenigstens eine Schlange sparen. Um das Forum zu genießen, war es leider viel, viel zu heiß. Kein Schatten, viel laufen. Puh. Das Kolloseum ist nicht nur von draußen unglaublich beeindruckend. Im Inneren kann man sich fast vorstellen, wie die "Spiele" früher abgelaufen sind und welche Stimmung dort geherrscht haben muss.

Traut Euch


Ich gebe zu: Es sieht dumm aus. Großer Helm, wackelig auf den Beinen, weil man es nicht kann. Oft ganze Gruppen, in denen sehr viele Leute Socken in Sandalen tragen. Ich rede vom Segway-Fahren! Aber es macht Spaß und es ist eine super Art, die Stadt zu entdecken. Die Hügel möchte ich teilweise nicht hoch und runter laufen müssen. Der deutsche Guide und Besitzer war einfach nur total klasse, lustig und hat Geschichtliches super rübergebracht.

Pizza bei Luzzi


Zufällig haben wir über Tripadvisor ein kleines Restaurant gefunden, in dem wir super gegessen haben. Das Kolloseum ist direkt um die Ecke, das Essen aber günstig und sehr gut. Trotz der Lage ist es kein Touri-Imbiss, wir saßen mit vielen Römern am Tisch und haben den einen oder anderen Wein verdrückt. Für eine große Pizza, Wein und Wasser haben wir ungefähr zwölf Euro pro Person gezahlt.

ENTTÄUSCHEND


Was soll ich sagen: Trevi-Brunnen und Spanische Treppe wurden saniert und warn komplett verhüllt beziehungsweise mit Zäunen umstellt. Nicht schön, aber immer noch unfassbar überlaufen! Wie sieht es dort aus, wenn keine Bauzäune rumstehen? Die Plätze sind eng, überall Gruppen, ich war ziemlich schnell genervt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Anika (Sonntag, 14 Februar 2016 11:03)

    Toller Artikel zu Rom. Werde im Sommer ein paar Tage dort verbringen. Deine Bilder haben mir tolle Eindrücke vermittelt.

    LG
    Anika

  • #2

    Daniela (Mittwoch, 07 Dezember 2016 10:57)

    Hi Jenny,

    ich war einmal im Juni in Rom. Mir war das auch zu heiß, aber für diese tolle Stadt kann man das schon mal machen. ;-)

    Noch einmal würde ich das allerdings nicht machen. Viel Laufen und diese Hitze vertragen sich für mich nicht. Rom ist wirklich eine unfassbar tolle Stadt, ich komme da immer gerne wieder zurück, außer im Sommer. ;-)

    Die Engelsburg anzuschauen, kann ich empfehlen. Man hat einen fantastischen Ausblick von oben.

    LG Daniela

  • #3

    Jenny (Mittwoch, 07 Dezember 2016 11:19)

    Hallo Daniela,

    danke für dein Feedback. Rom ist toll, besonders, wenn man sich zwischendurch auch einfach durch die kleinen Gassen treiben lässt. Aber nächstes Jahr dann auf jeden Fall nicht mehr im Hochsommer! Der Flugpreis hat mich in den Sonnenbrand getrieben :D

    LG
    Jenny